Nuclear Energy Conference 2022

Stephen Thomas ist ehemaliger Professor der Energiepolitik an der University of Greenwich in London. Er widmete sich den Fragen der Energiepolitik 40 Jahre: in Jahren 1976 - 2000 an der University of Sussex und danach seit 2001 an der University of Greenwich bis seine Pensionierung im Jahr 2015. Er konzentrierte sich vor allem auf die Kernenergiewirtschaft aus der Sicht der Ökonomie, der Betriebsergebnisse und der Entsorgung der Kraftwerke nach der Beendigung der Laufzeit. Er arbeitete als Consulent für Fragen der Kernenergiewirtschaft für die Internationale Agentur für die Kernkraft (IAEA), Europäische Bank für Erneuerung und Entwicklung (EBRD) und für die Regierungen von Brasilien und Südafrika.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!