Nuclear Energy Conference 2022

Yves Marignac ist Leiter für Zukunftsanalysen im Experten-Think-Tank Association négaWatt, der sich den Fragen der Energiewende widmet, und der leitende Expert für Kernenergie- und Fossilenergiewirtschaft in der Tochtergesellschaft Institut négaWatt.

Er erhielt den Magistertitel im Bereich reine Mathematik, das Diplom DEA im Bererich wissenschaftliche und technische Informatik in der Universität Orsay. In CEA absolvierte er die Doktoratsforschung zum Thema Rahmenbedingungen für die Diskussion über Aktivitäten in der Kernenergiewirtschaft. Danach im Jahr 1997 startete er eine Karriere des nicht-institutionalen Experten in diesen Fragen als Forschungsmitarbeiter in WISE Paris, einer non-profit Expertenagentur für die Kernenergiewirtschaft in Paris, die von ihm in Jahren 2003 - 2019 geführt wurde.

Er bietet Gutachten sowie Beratung im Bereich Kernkraft, Energieszenarien und -politiken und mit ihnen zusammenhängende Entscheidungsprozesse an, und zwar für eine ganze Reihe von Akteuren, von NGO’s wie Greenpeace über Expertenorgane wie IRSN in Frankreich und internationale Agenturen wie NEA bis zu Parlamenten, Regierungsorganen und weiteren öffentlichen Akteuren in verschiedenen Ländern Europas sowie der ganzen Welt. Er unterrichtet in verschiedenen Hochschulen, u.a. in Sciences Po.

Im Jahr 2000 war er Mitglied des Expertenteams, das einen Bericht für den Regierungsvorsitzenden zum Thema Wirtschaftlichkeit der Kernenergiewirtschaft ausgearbeitet hat. In Jahren 2012-2013 war er Mitglied des Sekretariats für die nationale Diskussion über Energiewende im Rahmen des Ministeriums für Ökologie. Seit 2014 ist er Mitglied in einigen Expertengruppen des Französischen Amtes für die kerntechnische Sicherheit.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Photo © Association négaWatt